Teilnehmerinformation Ausschreibung

Mondsee 5 Seen Radmarathon, 16. Juni 2024

Strecken & Startgeld

Strecke
Distanz
Startgeld
Startzeit
Teilnehmer max.
Tour A
200 km / 2.600 hm
€ 55 1
6:30
1.000
Tour B
140 km / 1.400 hm
€ 55 1
7:00
1.000
Tour C
75 km / 400 hm
€ 55 1
7:50
500
Handbike
25 km / 60 hm
€ 30
7:30

1 Startgeld-Sprünge:
Bei Überweisung ab dem 1. November: € 60
Bei Überweisung ab dem 1. Jänner: € 70
Bei Überweisung ab dem 1. April: € 75
Bei Überweisung ab dem 1. Juni: € 80
Nachmeldung: € 85

Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland Vereinsmitglieder bezahlen auch nach dem 1. Jänner immer nur € 55.

Gegen Bezahlung eines Stornoversicherung-Entgelts von EUR 4 – zusätzlich zum Teilnahmebetrag – wird das bezahlte Nenngeld bei Verhinderung durch Krankheit oder Unfall von der Europäischen Reiseversicherung zurückerstattet. Die Gebühr von € 4 muss zusammen mit der Anmeldegebühr vor dem Rennen einbezahlt sein.

Anmeldung

Die Online-Anmeldung erfolgt über unseren Zeitmessungs-Partner RaceTimePro.

Nennschluss: Online-Nennschluss ist der 13. Juni 2024 (ca. 8:00 Uhr).
Es sind KEINE Nachnennungen mehr vor Ort möglich!

Tipp: Am einfachsten erledigst du deine Nachmeldung via RaceTime Pro App, bevor du zur Startnummernabholung kommst.
RaceTime Pro App im App-Store für iOS | RaceTime Pro App im Google Play-Store für Android

Startnummernausgabe

Die Startnummern können am Samstag von 14:00 - 18:00 Uhr und am Sonntag ab 5:30 Uhr bis kurz vor dem Start abgeholt werden. Die Startnummernausgabe ist am Event-Gelände am See.

Start / Ziel

Der Start und das Ziel befinden sich in der Mitte der Seeallee. Bitte kommen Sie rechtzeitig zum Start und begeben Sie sich in den für Sie vorgesehenen Startblock.

Startblöcke

Für die Einteilung der leistungsorientierten Startblöcke werden die Ergebnisse der letzten 3 Jahre herangezogen. Priorität hat das Ergebnis des letzten Mondsee 5-Seen Radmarathons. Berücksichtigt werden die Ergebnisse des Mondsee 5-Seen Radmarathons sowie der Austria Top Tour. Teilnehmer/innen ohne Mondsee 5 Seen Radmarathon Ergebnis bitten wir um Bekanntgabe relevanter Ergebnisse, um über einen Start in Block 1 bzw. 2 entscheiden zu können.

Strecke
Startblock 1
Startblock 1 Damen
Startblock 2
Startblock 3
Tour A Startnummern
1 - 300
D3001 – D3100
301 - 600
ab 601
Tour B Startnummern
1001 - 1300
D4001 – D4200
1301 - 1600
ab 1601
Tour C Startnummern
2001 - 2150
D5001 – D5200
2151 - 2300
ab 2301

Zeitlimits

Späteste Durchfahrtszeiten, werden diese überschritten wird der Teilnehmer aus der Wertung genommen.

Tour A 200km

1. Abzweigung B158 Postalm/Weißenbach ca. bei km 45: 08:45 Uhr
2. Kreuzung in Unterach am Attersee ca. bei km 140: 13:30 Uhr

Tour B 140km
1. Kaiserparktunnel Bad Ischl ca. bei km 52: 09:25 Uhr
2. Kreuzung in Unterach am Attersee ca. bei km 80: 11:30 Uhr

Tour C 75km
1. Kaiserparktunnel Bad Ischl ca. bei km 36: 09:25 Uhr
2. Kreuzung in Unterach am Attersee ca. bei km 63: 12:00 Uhr

Wertungsschluss für alle Strecken: 15:30 Uhr!

Neutralisierte Streckenabschnitte / Section-Control

Aufgrund einiger Zwischenfälle in der Vergangenheit haben wir uns in enger Abstimmung mit den Behörden dazu entschlossen unten angeführte Streckenabschnitte zu neutralisieren, um die Sicherheit für alle Teilnehmer zu gewährleisten.

Für diese Abschnitte werden eine Mindest- sowie eine Maximalzeit vorgegeben. Wer diese Zeiten unter- oder überschreitet, wird disqualifiziert und somit aus der Wertung genommen.

Schilder kennzeichnen den Start sowie das Ende der Section-Control.

Die Zeit innerhalb der Section Controls zählt zur Gesamtzeit.

Abfahrt Postalm – Tour A 200km
Länge: 11 km
Mindestzeit: 13 Minuten (Schnitt: ~ 50 km/h)
Maximalzeit: 30 Minuten (Schnitt: ~ 22 km/h)
Abfahrt Lichtenberg – Tour A 200km + Tour B 140km
Länge: 3,6 km
Mindestzeit: 3:30 Minuten (Schnitt: ~ 60 km/h)
Maximalzeit: 10 Minuten (Schnitt: ~ 22 km/h)

Netto- / Brutto-Zeitnehmung

Wir werten grundsätzlich nach dem Prinzip der Netto-Zeitnehmung - die Nettozeit ist die Zeit vom Überlaufen der Startlinie bis zum Zieleinlauf (persönliche Chipzeit, unabhängig vom Startblock).

Lediglich die Spitzengruppe bzw. die Top 50 Fahrer werden nach der Startzeit der ersten Startwelle gewertet, um sicherzustellen, dass der Fahrer, der als Erster die Ziellinie überquert, auch tatsächlich der Sieger ist.

Besondere Warnung: Bitte beachten Sie, dass insbesondere Teams, die die Netto-Zeitnehmung ausnutzen, um sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen, streng überwacht werden. Im Jahr 2023 wurde diese Taktik bedauerlicherweise von einem Bike-Team missbraucht, was zu gefährlichen Situationen durch riskante Überholmanöver führte und obendrein grob unsportlich war.

Wertungsklassen

Tour A, Tour B, Tour C
3 Tagesschnellste | AKU30 | AKU40 | AKU50 | AKU60 | AK60+
(jeweils männlich und weiblich)

Mannschaft1 je Strecke: 3 schnellste Teams

Altersklassen
AKU30 (15 - 29 Jahre): Jahrgang 1995 - 2009
AKU40 (30 – 39 Jahre): Jahrgang 1985 - 1994
AKU50 (40 – 49 Jahre): Jahrgang 1975 - 1984
AKU60 (50 – 59 Jahre): Jahrgang 1965 - 1974
AK60+ (über 60 Jahre): Jahrgang ab 1964

1Regeln für die Mannschaftswertung
Eine Mannschaft besteht aus mindestes 4, maximal 7 RadsportlerInnen, die alle dieselbe Strecke bewältigen müssen. Die Zeiten der besten 4 Teilnehmer einer Mannschaft werden addiert und zur Gesamtwertung herangezogen. Dabei wird kein Unterschied nach Geschlecht gemacht.

Handbike 1 + 2
3 Tagesschnellste (jeweils männlich und weiblich)

Bitte unbedingt beachten!

  • Der Mondsee 5-Seen Radmarathon ist kein Radrennen, sondern eine Rad-Touristikveranstaltung.
  • Die Strecke ist nicht gesperrt, es gilt die StVO. StVO Verletzungen werden ausnahmslos angezeigt und können zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung führen!
  • Den Anordnungen der Exekutive und der Streckenposten ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tragen eines Sturzhelmes ist Pflicht.
  • Das Entsorgen von Müll (Gel-Tuben, Riegel-Verpackungen, Trinkflaschen, etc.) ist ausschließlich bei den Labstationen erlaubt. Jede Missachtung dieser Regel wird mit sofortiger Disqualifikation bestraft!
  • Gilt nur für Handbiker: Die Anbringung einer Fahnenstange inkl. Fahne am Handbike ist aus Sicherheitsgründen Pflicht!
  • Eigene Begleitfahrzeuge sind aus Gründen der Verkehrssicherheit und aus organisatorischen Gründen verboten!
  • Die Teilnahme an Radsportveranstaltungen oder ähnlichen Veranstaltungen ist im Rahmen deiner bestehenden Versicherung oft nicht mitversichert. Aus diesem Grund wird der Abschluss einer entsprechenden Unfall- und Haftpflichtversicherung empfohlen!
  • Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden COVID Bedingungen sind einzuhalten. Nichtbefolgung führt zum Ausschluss.
  • Mit seiner Online-Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, sich ausnahmslos nach der gültigen StVO zu verhalten! Weiters bestätigt der Teilnehmer, dass er im Besitz einer Radsport-Haftpflichtversicherung ist, die auch in Österreich seine Gültigkeit hat.
  • Die Haftungserklärung ist von jedem Teilnehmer persönlich bei der Startnummernausgabe zu unterzeichnen! Wird die Haftungserklärung NICHT persönlich vom Teilnehmer unterzeichnet, wird KEINE Startberechtigung erteilt!

Veranstalter

Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland
Obmann: Alexander Widlroither
Hickmanngasse 1, 5310 Mondsee

OK-Chef: Ing. Christoph Zallinger - office@mondsee-radmarathon.com

Änderungen vorbehalten.

Newsletter

Verpasse keine News mehr rund um den Mondsee 5 Seen Radmarathon.
ATT
logo_2022.png